Volkstrauertag 2019

17.11.2019

Zum Volkstrauertag wurde eine Gedenkstunde im Gemeindesaal der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Quickborn-Hasloh abgehalten, musikalisch untermalt vom Streicherquartett der Musikschule Quickborn. Zwei Schülerinnen des Elsensee-Gymnasiums hielten hierzu eine überaus ergreifende Rede.

Die beiden 12.-Klässlerinnen konnten mit ihrer Rede nicht nur rhetorisch beeindrucken. Aus eigenen Erfahrungen zur Deutschen Geschichte sowie ihren persönlichen Erlebnissen aus der Gegenwart haben sie mahnende und ermutigende Worte für den Umgang miteinander und damit eine hoffnungsvolle Zukunft formuliert. Herzlichen Dank diesen jungen Menschen! Die Rede im Wortlaut finden Sie auf der Website des Elsensee-Gymnasiums oder als PDF zum Download hier bei KLICK:

 
Im Anschluss fanden Kranzniederlegungen am Ehrenmal in der Bahnhofstraße, auf dem Nordfriedhof und in Quickborn-Renzel statt, musikalisch begleitet vom Posaunenchor Quickborn. Zur Ehrung der Opfer der Weltkriege hielt der Quickborner Bürgervorsteher Henning Meyn eine Gedenkrede, die Sie hier im Wortlaut abgedruckt finden (Download bei Klick).


Kommentare sind geschlossen.